ALDUBÁRAN – Das Kammerensemble der Färöer-Inseln gastiert in Österreich

Neue Musik aus dem Norden und aus Österreich
28.11.-3.12.2011 in Wien, Salzburg und Krems a. d. Donau

Dass Österreich und die Färöer-Inseln viel Erfreulicheres als gemeinsame Fußballgeschichte verbindet, zeigt die langjährige Zusammenarbeit des Österreichischen Komponistenbundes und seiner Partner-Organisation Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen mit Musikschaffenden aus dem Norden. Gemeinsam mit dem Färöischen und dem Isländischen Komponistenverband und norwegischen Organisationen wurden vor vier Jahren im Rahmen einer Austauschtournee Werke österreichischer KomponistInnen beim färöischen „Summartónar“-Festival, beim Skálholt-Festival in Island und in Norwegen („Bergen Domkirke“ und „Sokndal Komune“) zur Aufführung gebracht. Musik aus dem Norden stand damals auch in mehreren Konzerten in Wien und Niederösterreich auf dem Programm.

Nun wird das exzellente Ensemble ALDUBÁRAN, das sich vor allem der Aufführung zeitgenössischer Kompositionen widmet, wieder für drei Konzerte und einen Vortrag in Österreich gastieren.

Von 28. November bis 3. Dezember laden der Österreichische Komponistenbund (ÖKB), das Arnold Schönberg Center Wien, Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen (INÖK) und Musik im Museum Salzburg zu folgenden Veranstaltungen des Ensembles ALDUBÁRAN:

  • Montag, 28. November 2011, 19:30 h – Konzert im Arnold Schönberg Center Wien
  • Donnerstag, 1. Dezember 2011, 18:30 h – Konzert im Barockmuseum Salzburg
  • Samstag, 3. Dezember 2011, 18:00 h – Vortrag „Musik der Färöer-Inseln“ + 19:30 h Konzert im Haus der Musik Krems

ALDUBÁRAN Konzert am Montag, 28. November 2011
19:30 h im Arnold Schönberg Center Wien (Eingang: Zaunergasse 1, 1030 Wien)
Eintritt ist frei.

Programm:
Arnold Schönberg: Phantasy for violin with piano accompaniment op. 47
Kári Bæk: String Quartet no. 1
Kristian Blak: Tístram for viola solo
Sunleif Rasmussen: Sonata for violin and piano
Tróndur Bogason: Disco for 2 violins
Atli K. Petersen: String Quartet no. 2

Im Rahmen des Konzertabends wird die Ehrenmitgliedschaft des Österreichischen Komponistenbundes an Prof. Lothar Knessl verliehen.

Mehr Informationen: www.komponistenbund.at; www.schoenberg.at

+++ +++ +++

ALDUBÁRAN Konzert am Donnerstag, 1. Dezember 2011
18:30 h Konzert im Barockmuseum Salzburg (Mirabellplatz 2, 5020 Salzburg)
Eine Veranstaltung von Musik im Museum Salzburg und dem Österreichischen Komponistenbund.
Karten an der Abendkassa.

Programm:
Atli K. Petersen: String Quartet no. 2
Kristian Blak: Tístram for viola solo
Trondur Bogason: Exchanges for solo piano
Tróndur Bogason: Disco for 2 violins
Kári Bæk: Afturundirgerð for solo violin
Sunleif Rasmussen: Sonata for violin and piano
Kári Bæk: String Quartet no. 1

Mehr Informationen: www.mim-salzburg.at

+++ +++ +++

ALDUBÁRAN Vortrag und Konzert am Samstag, 3. Dezember 2011
18:00h Vortrag „Musik der Färöer-Inseln“ im Haus der Musik Krems
19:30h Konzert im Haus der Musik Krems
Eine Veranstaltung der Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen (INÖK), dem Haus der Musik Krems und dem Österreichischen Komponistenbund.
Eintritt ist frei.

Programm:
Atli K. Petersen: String Quartet no. 2
Trondur Bogason: Exchanges for solo piano
Tróndur Bogason: Disco for 2 violins
Arnold Schönberg: Phantasy for violin with piano accompaniment op. 47
Werner Schulze: Trio für Klavier, Violine und Violoncello
Kári Bæk: Afturundirgerð for solo violin
Sunleif Rasmussen: Sonata for violin and piano
Kári Bæk: String Quartet no. 1

Mehr Informationen: www.inoek.at

 

 

Share

Comments are closed.