Austrian Film Music Day 2018

Samstag, 28. April 2018, Beginn: 9:30h
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Joseph Haydn-Saal
(Anton-v.-Webern-Platz 1, 1030 Wien)

FACHTAG DER
ÖSTERREICHISCHEN FILMMUSIK
Fokus: Psychoakustik – Wirkungen der Bild/Ton-Beziehung

Der Österreichische Komponistenbund (ÖKB) und die mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien laden zum sechsten Austrian Film Music Day – Fachtag und Vernetzungsplattform der heimischen Film- & Medienmusikbranche. Die Veranstaltung richtet sich an alle Film- & Medienmusikschaffenden – insbesondere auch an Newcomer der Branche und Studierende.

Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter info@komponistenbund.at ist erforderlich.

 

PROGRAMM

9:30 Eröffnung
Ulrike Sych (Rektorin mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien)
Alexander Kukelka (Präsident Österreichischer Komponistenbund (ÖKB), Komponist)

9:45 Wirkung von Filmmusik – zwischen hohen Erwartungen und empirischen Realitäten
Für jeden Film aufs Neue bewältigen FilmkomponistInnen den Balanceakt zwischen ihrem eigenen Anspruch auf künstlerische Güte bzw. Authentizität und filmischer Funktionalität. Ohne Zweifel verfügen KomponistInnen über großes Erfahrungswissen. Jedoch ist diese Erfahrung subjektiv und keineswegs auf jeden Kinobesucher übertragbar. Das Impulsreferat gibt Einblicke in alltägliche und filmspezifische Wahrnehmungsmechanismen, die für die Entfaltung der Wirksamkeit von Filmmusik eine Rolle spielen, präsentiert ausgewählte Belege für gut untersuchte Effekte, aber auch überraschende Forschungslücken und Fehleinschätzungen.
Vortrag: Claudia Bullerjahn (Musikwissenschafterin)

11:00 Best Practice I: Marius Ruhland
Seinen Durchbruch als Filmkomponist schaffte Marius Ruhland 1999 mit der Musik zum Horror-Thriller „Anatomie“ von Stefan Ruzowitzky. Seither arbeitete er mit dem Oscar-Preisträger auch an „Die Fälscher“ und „Die Hölle“. Mit Beispielen aus der Praxis gibt er Einblick in Arbeitsprozesse und berichtet aus seiner Erfahrung im Filmmusikgeschäft.
Vortrag: Marius Ruhland (Filmkomponist)

12:00 Präsentation: Gewinner „Wiener Filmmusik Preis 2018“
Wettbewerbe sind ein wichtiges Sprungbrett für Talente. Der Nachwuchswettbewerb bietet Filmmusikschaffenden ein attraktives Preisgeld und national wie international Aufmerksamkeit in der Szene. Präsentiert und analysiert wird der Siegerclip – eine Neuvertonung einer Sequenz aus dem österreichischen Action-Thriller „Die Hölle“.
Gäste: Mischa Krausz (Komponist, Juryvorsitz Wiener Filmmusik Preis 2018), Alexander Kukelka (Komponist, Vorsitzender ÖKB-Fachgruppe Film- & Medienmusik) und Gewinner Wiener Filmmusik Preis 2018

13:30 Best Practice II: STATION ROSE
Seit ihrer Gründung 1988 kreieren die Pioniere der audiovisual digital art Station Rose alias Elisa Rose und Gary Danner Digitale Kunst und Musik, die sich in verschiedenen Medien manifestieren. In ihrem Vortrag sprechen sie über ihren Zugang zur Bild/Ton-Gestaltung und den Umgang mit verschiedenen Technologien.
Vortrag: Elisa Rose und Gary Danner (STATION ROSE)

14:30 Fachtalk »Film & Musik«: Editing, Originalton, Sounddesign, Musik – Wirkungen der Bild/Ton-Beziehung in der Praxis
Die Tonebene eines Films und mit ihr die Filmmusik ist unbestritten ein Schlüssel zu erfolgreicher emotionaler Filmgestaltung. Vertreter der vier an der Filmakademie dafür verantwortlichen Departments – Originalton, Sounddesign, Musik, und nicht zuletzt Editing – erläutern die Funktionsachse Auge-Ohr in der Praxis, sprechen über den Workflow, Herausforderungen bei der Kommunikation der unterschiedlichen Disziplinen miteinander und Besonderheiten verschiedener Genres.
Gäste: alle mdw – Institut für Film und Fernsehen/Filmakademie Wien: William Edouard Franck (Filmtonmeister), Alexander Kukelka (Komponist) – Chair, Philipp Mosser (Sounddesigner) und Bernhard Schmid (Editor)

Zu jedem Programmpunkt ist Zeit für Diskussion und Fragen des Publikums vorgesehen.

Feedback „Wiener Filmmusik Preis 2018“
Die Feedbackgespräche zum Wettbewerb „Wiener Filmmusik Preis 2018“ finden parallel zur Veranstaltung statt. (Nur für Wettbewerbs-Teilnehmerinnen nach vorheriger Anmeldung)

18:00 KomponistInnen- & Songwriter-Stammtisch
Der Österreichische Komponistenbund lädt zum Stammtischtreffen für Musikschaffende im „Café Zartl“ (Rasumovskygasse 7, 1030 Wien). „Special Guest“ ist Filmkomponist Marius Ruhland. Alle Musikschaffenden sind herzlich willkommen!
Um Anmeldung unter info@komponistenbund.at wird ersucht.


Förderer & Partner

Schreibe einen Kommentar