Festival 100 Jahre ÖKB – 12. Juni 2013: Gedenkkonzert

12. Juni 2013, 19:30h, Konzerthaus Wien, Schubertsaal

Gedenkkonzert – gewidmet den Opfern des Nationalsozialismus   

Beim Jubiläumsfestival anlässlich des 100. Gründungstages des Österreichischen Komponistenbundes soll ein dunkles Kapitel der Geschichte nicht ausgespart bleiben: Nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten wurde der Österreichische Komponistenbund im Jahr 1938 aufgelöst. Zahlreiche Mitglieder wurden vertrieben und kamen durch Verfolgung oder durch die Kriegsereignisse ums Leben. Bei der Neugründung des Vereins im Jahr 1947 waren viele der einstigen Mitglieder verstorben oder lebten im Exil.

Den zahlreichen Mitgliedern des Österreichischen Komponistenbundes, die Opfer der Verfolgung durch den Nationalsozialismus wurden, soll dieser Konzertabend gewidmet werden. Stellvertretend für die vielen verfolgten und vertriebenen Komponisten werden Werke von Walter Arlen, Joseph Horovitz, Roman Haubenstock-Ramati, Ernst Krenek, Marcel Rubin und Egon Wellesz vom österreichischen ensemble für neue Musik zur Aufführung gebracht.

Der Konzertabend soll im Rahmen dieses besonderen Jubiläums das musikalische Schaffen der verfemten Komponisten würdigen und auch das Andenken an die Opfer dieser Zeit bewahren.

Programm
Walter Arlen (*1920): Die Letzte Blaue für Klavier (1990)
Joseph Horovitz (*1926): Variationen über ein Thema von Paganini für Bläserquartett (1974)
Egon Wellesz (1885–1974): Oktett op. 67 (1948)
Marcel Rubin (1905–1995): Variationen über ein französisches Revolutionslied für 11 Spieler (1976)
Roman Haubenstock-Ramati (1919–1994): Rounds – Mobile für 6 Spieler (1969)
Ernst Krenek (1900–1991): Zweite Symphonische Musik op. 23 („Divertimento“)              

Ensemble: oenm – oesterreichisches ensemble für neue musik

 

Tickets: €16, € 8 ermäßigt (für ÖKB-Mitglieder, SchülerInnen & StudentInnen) erhältlich im Kartenbüro des Wiener Konzerthaus (Lothringerstraße 20, 1030 Wien) Kassaöffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00 – 19.45 Uhr, Samstag 9.00 – 13.00 Uhr sowie ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn Telefon: +43 1 242002, e-mail: ticket@konzerthaus.at Die Kassa befindet sich im Hauptgebäude, im linken Teil des Foyers. Onlinebuchung möglich.

Der “100 Jahre ÖKB”-Festival-Pass (€ 43 / € 22 ermäßigt) ist ebenfalls im Kartenbüro des Wiener Konzerthaus erhältlich.

 

Wir danken den Förderern und Partnern des Konzertabends:
 
AKM/GFÖM, Nationalfonds der Republik Österreich, Zukunftsfonds der Republik Österreich, Ernst Krenek Privatstiftung, Egon-Wellesz-Fonds, BMUKK, Stadt Wien Kultur, Wiener Konzerthaus, ORF Ö1
Share

Schreibe einen Kommentar