Festival 100 Jahre ÖKB – 14. Juni 2013: European Contemporary Composers‘ Orchestra

14. Juni 2013, 19:30h, Konzerthaus Wien, Mozart-Saal

Die Zusammenarbeit und Vernetzung mit Partnern in Europa hat für den Österreichischen Komponistenbund im Laufe seiner Geschichte wesentlich an Bedeutung gewonnen – sowohl durch das federführende Engagement in den europäischen KomponistInnen-Dachverbänden ECSA, ECF sowie FFACE und APCOE, als auch durch die regelmäßige Zusammenarbeit mit Partnern und Institutionen europäischer Länder.

Dieser Konzertabend ist der europäischen Zusammenarbeit gewidmet und wird in Kooperation mit Kulturinstituten, Verbänden und Partnern aus Europa ausgerichtet. Das European Contemporary Composers Orchestra spielt Werke von KomponistInnen der Partnerländer und aus Österreich.

European Contemporary Composers‘ Orchestra
Dirigent: Min Chungki
Klavier: Oscar Micaelsson
Violine: Elena Denisova
Bass: Sergej Kopcák
Flöte: Kim Ahran

 

PROGRAMM

Benjamin Lang: Symphony (2008)

Gunnar Berg: Frise I-VII (1961) für Klavier und Kammerorchester

Roman Berger: Tenebrae (2011) für Bass und Kammerensemble

 — Pause —

Ulpiu Vlad: Wild flowers (2013, UA) für Streichorchester

Dusan Bavdek: Flute Concerto (2010)

Dieter Kaufmann: Elena en face (2012)  für Solovioline und Kammerorchester

 

Tickets: €16, € 8 ermäßigt (für ÖKB-Mitglieder, SchülerInnen & StudentInnen) erhältlich im Kartenbüro des Wiener Konzerthaus (Lothringerstraße 20, 1030 Wien) Kassaöffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00 – 19.45 Uhr, Samstag 9.00 – 13.00 Uhr sowie ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn Telefon: +43 1 242002, e-mail: ticket@konzerthaus.at Die Kassa befindet sich im Hauptgebäude, im linken Teil des Foyers. Onlinebuchung möglich.

Der “100 Jahre ÖKB”-Festival-Pass (€ 43 / € 22 ermäßigt) ist ebenfalls im Kartenbüro des Wiener Konzerthaus erhältlich.

 

Wir danken den Förderern und Partnern des Konzertabends:
AKM/GFÖM, BMUKK, Stadt Wien Kultur, EUNIC Vienna-Cluster, Wiener Konzerthaus, European Composer & Songwriter Alliance (ECSA), EU Culture, Slowakisches Institut, Music Centre Slowakia, Romanian Cultural Institute, Slowenisches Kulturinformationszentrum, Slowenischer Komponistenbund, Working Group Gunnar Berg
Share

Schreibe einen Kommentar