Veranstaltungen

Veröffentlichen Sie hier Ihre Veranstaltung!

148 Beiträge zu Veranstaltungen

  1. Baco sagt:

    Sa. 17.11. 20.00 Österreichisch-Arabischer Musik-Abend. Aux Gazelles, Rahlg. 5, 1060 Wien

    Habibi Special Night mit Walter Baco (piano) und Orwa Alshoufi (Oud) . Der aus Syrien stammende Orwa Alshoufi begeistert mit seinem virtuosen Spiel der orientalischen Laute. Der Komponist und Autor Walter Baco gilt als Meister der Improvisationskunst.

    Reservierung: wienergenusswelten@gmx.at

    Mo. 19.11. 19:30 Wappensaal des Wiener Rathauses. Konzert und Preisverleihung des Ersten Österreichischen Komponistinnenwettbewerbs. Die Orchesterwelt in Zusammenarbeit mit dem Festival wienmodern. Werke von Tanja Elisa Glinsner, Rojin Sharafi, Ursula Erhart-Schwertmann, Mohammadreza Azin, Hannah Eisendle, Irene Kepl, Otto Wanke. Eintritt frei (Zählkarten erforderlich). Anmeldung bis zum 09.11.2018 erforderlich unter anmeldung@wienmodern.at

    Do. 29.11. 19.30 Die Rote Brille, Kammerkonzert und Poesie, Roter Salon/OESTIG – Saal
    Wipplingerstraße 20 1010 Wien Eintritt frei – Spenden erbeten
    Werke von Alexandra Karastojanova-Hermentin, Regina Alfery/Raimund Trimmel, Gabriele Proy, Ursula Erhart-Schwertmann, Walter Baco, Ralph Schutti, Maxim Seloujanov, Akos Banlaky sowie eine Spontan-Improvisation und Poesie von Walter Baco. Es spielen: Regina Schmallegger (Flöte), Polina Winkler (Violine) und Noa Leigh Kleisen (Klavier).

    Sa. 8.12. 16.00 Kammerkonzert und Poesie. Musiksalon am Brillantengrund, Schottenfeldgasse 81/3, 1070 Wien. Werke von Gottfried von Einem, Nali Gruber, Dieter Kaufmann, Maxim Seloujanov, Wolfram Wagner und Akos Banlaky. Es spielen: Martin Rotter (Flöte), Elena Rozanova (Violine), Jacqueline Kopacinski (Viola), Liljana Kehayova (Cello), Reinhard Schobesberger (Klavier) sowie eine Klavier-Impro und Poesie von Walter Baco. Eintritt frei

  2. Oekb sagt:

    Oktaven des Lichts
    Konzert zu Chanukka und Weihnachten

    Dienstag, 4. Dezember 2018, 19.30 Uhr
    Arnold Schönberg Center

    Programm:
    Arnold SCHÖNBERG Weihnachtsmusik
    Dietmar HELLMICH Kammermusik Nr. 12
    Benjamin FOX-ROSEN Nitl iz a beyzer layd (Christmas is a wicked burden) (UA)
    Alexander KUKELKA Aufruf zur höchsten Schau (UA)
    Ella MILCH-SHERIFF Two Songs based on »Habtener« (UA)
    Alexander STANKOVSKI Linien V (Chanukka) (UA)
    Karl KOHN Ambiance de Noël
    Jaime WOLFSON Sehnsucht nach Licht – »Schamasch« (UA)
    Leon POLLAK Klezmermelodien

    Mit:
    Ensemble Wiener Collage
    Patricia Nolz – Mezzosopran
    René Staar – Dirigent
    Tania Golden – Regie

    weitere Informationen zu Programm und Kartenbestellung hier.

  3. styriarte sagt:

    KOMPONIERWERKSTATT für Leute von 10 bis 18
    im Rahmen der styriarte 2019

    – Du verwandelst für dein Leben gerne deine Ideen in Musiknoten?
    – Du bist zwischen 10 und 18 Jahre alt und studierst nicht Komposition?
    – Du möchtest Kontakte knüpfen mit anderen Jugendlichen,
    die dein Hobby, deine Leidenschaft teilen?
    – Du möchtest im Rahmen einer Werkstatt Kompositionsunterricht erhalten?
    Dann bewirb dich bei der KOMPONIERWERKSTATT für junge Menschen im Rahmen der styriarte unter der Leitung von
    Helmut Schmidinger, Gastprofessor für Kompositionspädagogik an der Kunstuniversität Graz.

    Alle Infos: https://styriarte.com/komponierwerkstatt/

  4. Harmonia Classica sagt:

    Freitag, 7. Dezember 2018, 18 Uhr
    Reformierte Stadtkirche
    Dorotheergasse 16, 1010 Wien

    Stimmungsvoller Advent

    Werke von Johann Sebastian BACH, Alexander BLECHINGER, Eberhard BÖTTCHER, Georg Friedrich HÄNDEL, Joseph HAYDN, Advent- und Weihnachtslieder

    vorgetragene und vertonte Texte von Johann Kriegler, Christa Meissner, Brigitte Pixner u. a.

    Ausführende: Sopran: Jowita Sip, Yuko Mitani
    Tenor: Alexander Blechinger
    Horn: Marit Böttcher
    Orgel, Klavier: Aya Mesiti
    Harmonia Classica Solistenchor

    Schöne alte und neue Musik – Interessant, abwechslungsreich und harmonisch!

    Kartenbestellung um 20 € unter der Tel: 01/804 61 68, Fax: 01/802 01 13 oder e-mail: musik@harmoniaclassica.at

  5. Oekb sagt:

    Konzert im Arnold Schönberg Center, Wien

    Mittwoch, 3.Oktober, 19:30

    u.a. mit der Uraufführung von:

    HERBERT LAUERMANN

    ….m…. Musik für Klarinette Solo und Kammerensemble (2018)

    Ausführende:

    Stefan Neubauer, Klarinette

    Ensemble Wiener Collage

    Leitung: René Staar

  6. davidwagner sagt:

    RAUS AUS DEM HAUS

    Kinder-Oper von David Wagner
    Premiere: 09. November 2018, 11:00
    Opernhaus Magdeburg | Podium
    httpss://www.theater-magdeburg.de/spielplan/junges-theater/

  7. Das Klanghaus Untergreith präsentiert am Samstag, dem 25.August 2018 um 19 Uhr das Festival Klangzeit / Sommer.

    Viermal jährlich wechselnde Programme im Rahmen des Festivals „Klangzeit“ machen Klangkunst als komplexe Sinneswahrnehmung erfahrbar. Die vier Jahreszeiten, die den akustischen visuellen Rahmen bieten, dienen der Inspiration der darstellenden KünstlerInnen. Fernab des urbanen Lärms bietet das natürliche Ambiente des Klanggartens, vor dem Klanghaus Untergreith gelegen, einen einzigartigen, konzentrierten Zugang zu neuen musikalischen Ausdrucksformen.

    In einer Kooperation des Klanghauses mit KulturKontakt Austria nehmen seit 2017 auch KomponistInnen aus dem AIR-Programm von Bundeskanzleramt und KulturKontakt Austria am Festival teil.

    Das Programm:

    Wolfgang Temmel (AT) “SOUND IN THE EYES”

    Wolfgang Temmel , Grenzgänger zwischen unterschiedlichen Medien (Bildende Kunst, Musik, Akustik, Video) präsentiert in einer Art Lecture Performance „Arbeiten in Ton“ aus den letzten Jahren sowie live Aktuelles aus seinem Laboratorium.

    http://www.temmel.org

    Pierre Bastien (FR) „The Mecanocentric Worlds“

    Mit seinen anachronistischen Musikmaschinen tastet, klackert und träumt sich der französische Multi-Instrumentalist und Maschinist Pierre Bastien seit über 40 Jahren durch das Spannungsfeld zwischen Nostalgie und Gegenwart. Bastien beschäftigt sich kontinuierlich mit der Konstruktion von mechanischen Klangmaschinen.

    Die Musik von Pierre Bastien wird rund um traditionelle Instrumente, Motoren, Objekte und Papier artikuliert. In seinem über Jahrzehnte verfeinerten mechanischen Orchester ‚Mecanium‘ entlockt eine Assemblage aus Motoren und Mecano Bauteilen feine, charmante, hypnotische Klangsequenzen. Auf der Bühne begleitet Pierre Bastien seine Maschinen mit Kornett, Violine oder Daxophon. Die „Arbeit“ der Maschinen wird ebenfalls auf eine Leinwand projiziert. Bastien erzeugt eine einzigartige visuell wie akustisch berührende Installation, die Avantgarde und Klassik, Atonalität und Melodik in sich vereint.

    Das Projekt findet in Kooperation mit dem Audio Art Festival in Pula/ Kroatien statt.

    https://julietippex.com/roster/pierrebastien

    David Bird (USA) „Pulsation“

    David Bird ist ein in New York City ansässiger Komponist und Multimediakünstler. Seine Arbeiten untersuchen das dramatische Potential von elektroakustischer Musik und Mixed Media. Sie beleuchten häufig die Beziehungen zwischen Technologie und Individuum. Pitchfork’s Altered Zones beschreibt seinen Sound als „pulsierende Farbspritzen … inmitten wirbelnder Schichten von weißem Rauschen und Chor…“

    David Bird wird ein Live-Elektronik-Set aufführen, um eine retro-futuristische Soundwelt zu erkunden, die aus Off-Kilter-Samples und computergeneriertem Sound besteht.

    David Bird ist Gast des Artists-in-Residency-Programm von Bundeskanzleramt und KulturKontakt Austria 2018.

    http://www.davidbird.tv

    Mia Zabelka (AT) „Disembodied Spaces“

    Die Hausherrin Mia Zabelka wird ein kurzes intensives und explosives Live Set spielen. Es handelt sich um die Erstpräsentation des work-in-progress „Disembodied Spaces“. Die Uraufführung wird im November im Rahmen des Festivals „Wien Modern“ in Wien stattfinden.

    http://www.miazabelka.com

    Kulinarisch wird das Publikum von ausgewählten Winzern der Region verwöhnt.

    In Kooperation mit Kultur Kontakt Austria und Audio Art Festival Pula.

    Nähere Information über das Programm des Klanghaus Untergreith ist unter der Homepage http://www.klang-haus.at zu finden.

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

    Das Klanghaus-Team

  8. Harmonia Classica 166. Konzert sagt:

    Donnerstag, 27. September 2018, 19.30 Uhr
    Haus der Heimat
    Steingasse 25, 1030 Wien

    Musikalisch patriotische Jubiläen

    Werke von Alexander BLECHINGER, Joseph HAYDN, Emmerich KALMAN, Wilhelm KIENZL, Wolfgang Amadeus MOZART

    nach Texten von Ottokar Kernstock, Johann Kriegler, Christa Meissner, Brigitte Pixner, Karl Renner, Peter Rosegger

    Ausführende: Sopran: Petra Halper-König
    Tenor: Alexander Blechinger
    Klarinette: Daniela Wanzenböck
    Violine: Yuliya Lebedenko
    Violoncello: Michael Babatsch
    Klavier: Aya Mesiti
    Harmonia Classica Solistenchor

    Schöne alte und neue Musik – Interessant, abwechslungsreich und harmonisch!

    Kartenbestellung um 20 € unter der Tel: 01/804 61 68, Fax: 01/802 01 13 oder e-mail: musik@harmoniaclassica.at

Schreibe einen Kommentar