Veranstaltungen

Veröffentlichen Sie hier Ihre Veranstaltung!

91 Beiträge zu Veranstaltungen

  1. Harmonia Classica sagt:

    Mittwoch, 17. Mai 2017, 19.30 Uhr
    Palais Palffy
    Josefsplatz 6, 1010 Wien

    Preisträgerkonzert des 10. HC Kompositionswettbewerbs für Klarinette und Klavier,
    Motto: Im weiten Feld der Gefühle
    mit Publikumspreis

    1. Platz: Franck Adrian HOLZKAMP, 2. Platz: Daniel MUCK, 3. Platz: Hauke PIPER
    und Werke von Ewald WITKOWSKI, Alexander BLECHINGER, Horst CHMELA, Karl HODINA und Robert SCHOLLUM

    nach Texten von Brigitte Pixner und Ingrid Heinisch

    Ausführende:
    Klarinette: Barbara Schuch
    Tenor: Alexander Blechinger
    Klavier: Aya Mesiti

    Schöne alte und neue Musik – Interessant, abwechslungsreich und harmonisch!

    Kartenbestellung um 20 € unter der Tel: 01/804 61 68, Fax: 01/802 01 13 oder e-mail: musik@harmoniaclassica.at

  2. Die Österreichische Gesellschaft für Musik (ÖGM) lädt in der Reihe „Musikerfamilien“ zum Künstlerportrait der Brüder Ernst Wally (Domorganist zu St. Stephan und Komponist) und Thomas Wally (Violinist, Komponist und Pädagoge).
    Die Veranstaltung findet am 4. April um 18:00 Uhr in der ÖGM (Hanuschgasse 3, 1010 Wien) statt.

  3. CHAUD! sagt:

    Das Koproduktionsprojekt CHAUD ! (Bruckneruni, Hochschulen Luzern und Weimar) ist noch einmal zu hören: eine super Band, spannende Musik mit Lukas Aichinger, André VanderHeide, Vicy Pfeil, Elisa Lapan, Lothar Beyschlag, Francesco Rezzonico, Moritz Anthes, Eveline Schmutzhard, Nastja Volokitina, Ganna Gryniva, Maximilian Keitel, Andreas Erd, Gabriel Moraes, Christoph Cech und Christopher Haritzer
    CHAUD ! in und um Linz

    23. MÄRZ 19:30 Kunsthaus, Hafenstraße 33, 4020 Linz, Eintritt: 15 EUR ( Ermäßigungen 10 EUR ) Kartenreservierungen unter: art@brunnhofer.at in Kooperation mit: Alessa Records, Peter Guschelbauer
    24. MÄRZ 19:30 Amsec Impuls ( Softwarepark 37, 4232 Hagenberg im Mühlkreis ) VVK 15 / AK 17 EUR ( ermäßigt 11-15 EUR ) Karten bei allen Raiffeisenbanken, Sparkassen, Volksbanken, ÖTICKET-Verkaufsstellen sowie unter http://www.oeticket.com

  4. Konzert „Walter Arlen und seine Zeit“ in der exil.arte-Reihe „Echo des Unerhörten“
    6. März 2017, 19 Uhr, RadioCafe im ORF RadioKulturhaus

    Walter Arlen ist einer der letzten ZeitzeugInnen, die über die Erlebnisse während des Holocaust persönlich berichten können. Aus diesem Grund ist auch ein Film über sein Leben und seine Werke im Entstehen, der im Zusammenarbeit mit exil.arte durch das Filmteam um Stephanus Domanig produziert wird. Das Konzert beinhaltet daher Werke von Walter Arlen selbst und aus seinem Umfeld und wird auch vom Filmteam mitgeschnitten und in den Film einmontiert. Zur Aufführung gelangen Werke von Walter Arlen, Hanns Eisler, Ernst Toch, Lukas Foss, Darius Milhaud sowie einige Jiddische Lieder.
    Moderation: Irene Suchy

    Das Konzert wird live gestreamt und ist daher über das Internet nur während des Konzertes abrufbar.
    RadioCafe im ORF RadioKulturhaus
    Argentinierstraße 30a
    1040 Wien
    Eintritt: EUR 17,-
    Ermäßigungen:
    ORF RadioKulturhaus-Karte 50%,
    Ö1 Club 10%

  5. wolfgang sagt:

    Wed, March 8th, 2017, 20:00: „Wolfgang Seligo Jazz Trio“ @ Kulturverein Strandgut , Ottensheimerstraße 25 (Eingang Fischergasse), Linz/Urfahr, OÖ/Austria
    organized by „Jazz point Linz“

    Wed, Apr. 26th, 2017, 20.00 – 21.00: RADIO ORANGE, Folge 26 – Music Across:
    „Alternative Jazz aus Österreich – Der Pianist und Komponist Wolfgang Seligo“
    Radio UKW 94.0 Mhz – Vienna, Telekabel 92.7 Mhz – Vienna

    Fr, Apr. 28th, 2017, 19.30: „Wolfgang Seligo Jazz Trio“ @ „Die Bühne“ Purkersdorf
    Kulturverein „Die Bühne“ , Wiener Straße 12 , 3002 Purkersdorf (bei Wien), NÖ /Austria
    supported by musik aktuell – neue musik in nö

    Preview:
    Autumn 2017: Premiere „Jalousie Ballett“

    Sat, Sept 9th, 2017 20:00, „Wolfgang Seligo Jazz Trio“ @ „Jazz im Atelier“
    kult:ur:gut Architektur Atelier Jordan, Sankt Valentin, NÖ / Austria
    supported by musik aktuell – neue musik in nö

    http://wolfgangseligo.com

  6. Fahren Sie mit zur Musikmesse 2017 nach Frankfurt am Main!
    Die Musikmesse von 5.-8.4.2017 ist ein Pflichttermin für alle Musiker und Musikliebhaber. Auf der europaweit größten Messe für Musikinstrumente können Sie unzählige neue Produkte testen, an Workshops teilnehmen und sich von Konzerten aller Sparten begeistern lassen. Viele bekannte Marken rund um Holz und Blechblasinstrumente, Streich – und Zupfinstrumente, Schlagwerk und Percussions sowie Keys & Recording stellen ihre Neuheiten auf dem Frankfurter Messegelände vor.
    Hinzu kommt ein umfangreiches Rahmenprogramm auf mehreren Bühnen und Event-Arealen.
    Machen Sie mit und gewinnen Sie 10 x 2 Eintrittskarten zur Musikmesse.
    Wann feierte der ÖKB sein 100jähriges Bestehen?

    Senden Sie Ihre Antwort bis 10.03.2017 an info-nbs@austria.messefrankfurt.com
    Weitere Informationen zur Musikmesse 2017 gibt es unter: http://www.musik.messefrankfurt.com
    (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden)

  7. Tagung Neues Hören für Erwachsene
    Donnerstag, 23. – Samstag, 25. Februar, 2017
    Kunstuniversität Graz (KUG)

    Neue Musik bietet im 21.Jahrhundert attraktive Angebote, in den Mikrokosmos der Klänge einzudringen und neue Hörwelten zu entdecken. Dabei wird die Wahrnehmung von Musik wie auch der eigenen akustischen Umwelt erweitert und so das eigene Hören in einen neuen Bezugsrahmen gebracht. Ein Angebot allerdings, das nur von einer verhältnismäßig kleinen Publikumsschicht wahrgenommen wird – ein guter Grund für die Plattform Musikvermittlung Österreich, sich im Rahmen ihrer dritten Tagung unter dem Titel „Neues Hören für Erwachsene. Publikum für Neue Musik gewinnen“ dem Thema der Vermittlung (nicht nur) Neuer Musik für Erwachsene zu widmen.

    In Form von Vorträgen, Workshops, einem Marktplatz für Projektpräsentationen, Diskussionen sowie einem abgestimmten Rahmenprogramm mit Konzerten samt vielfältiger Einführungsformate werden diverse Möglichkeiten aufgezeigt, Hörerinnen und Hörer zur Auseinandersetzung mit Musik anzuleiten – sei es mittels dramaturgischer Konzepte, der Erschließung neuer Konzertformate und -orte oder veränderter Wahrnehmung. Nach zwei ebenso spannenden wie erfolgreichen Tagungen 2013 in Linz und 2015 in Salzburg wandert die Veranstaltungsreihe auf Einladung der Kunstuniversität (KUG) nach Graz.

    Informationen zur Anmeldung:
    Programm: http://www.musicaustria.at/musikvermittlung/tagung-2017/
    •Kosten: 44 € inkl. 10 % UST •StudentInnen zahlen nur einen Unkostenbeitrag (Catering) von 20 €

    •Anmeldung: per Mail bis zum 31.01.2017 an office@musicaustria.at mit dem Betreff „Tagung Neues Hören“
    •Wann: Donnerstag, 23. – Samstag, 25. Februar, 2017
    •Wo: Kunstuniversität Graz, Leonhardstraße 15, 8010 Graz (Anreise-Infos der KUG)

  8. HARMONIA CLASSICA sagt:

    Donnerstag, 23. Februar 2017, 19.30 Uhr
    Amtshaus Hietzing, Großer Festsaal
    Hietzinger Kai 1-3, 1130 Wien


    Faschingsballkonzert

    Lustiges, Freches, Kritisches, Tanzbares, Stimmungsvolles, Sentimentales, Schlager, Chansons, Wienerlieder und Operetten von Alexander BLECHINGER, Lorenz HUBER, Emmerich KALMAN, Franz LEHAR, Johann STRAUSS Vater und Sohn und Robert STOLZ warten auf Sie!

    Violine und Mezzosopran: Yuliya Lebedenko

    Tenor: Alexander Blechinger

    Violoncello: Michael Babytsch

    Saxophon und Akkordeon: Heinrich Biegenzahn

    Orgel und Klavier: Dmitri Klimenko

    Harmonia Classica Solistenchor

    Schöne alte und neue Musik – Interessant, abwechslungsreich und harmonisch!

    Kartenbestellung um 20 € unter der Tel: 01/804 61 68, Fax: 01/802 01 13 oder e-mail: musik@harmoniaclassica.at

  9. Für dieses Projekt werden ausgewählte zeitgenössische Komponistinnen aus Slowenien, Kroatien, Mazedonien und Serbien eingeladen. Einige ihrer Werke werden mit unseren jungen Instrumentalist_innen einstudiert, bei Konzerten gemeinsam zur Aufführung/ Uraufführung gebracht und so einem breiten Publikum vorgestellt. Durch die Zusammenarbeit vom Joseph Haydn Institut für Kammermusik, Alte Musik und Neue Musik und dem Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung wird im Rahmen des Projekts eine öffentlich zugängliche Gesprächsrunde mit den eingeladenen Komponistinnen abgehalten. Diskutiert werden einerseits die gegenwärtigen Arbeitsbedingungen von Komponistinnen in den Herkunftsländern wie auch andererseits deren Kompositionen.

    Öffentliche Gesprächsrunde
    Dienstag, 6.12., 17 Uhr – 19 Uhr
    mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

    Hauptgebäude, Bauteil A/Joseph Haydn-Saal
    Anton-von-Webern-Platz 1
    1030 Wien
    Gesprächsrunde mit den Komponistinnen Urska Pompe, Sanda Majurec, Jana Andreevska, Isidora Zebeljan, Laura Cuperjani, Brina Jež, Ivana Stefanovic, Valentina Velkovska-Trajanovska

    Konzert
    Mittwoch, 7.12., 19:30 Uhr
    mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

    Hauptgebäude, Bauteil A/Joseph Haydn-Saal
    Anton-von-Webern-Platz 1
    1030 Wien
    Komponistinnen aus Slowenien, Kroatien, Mazedonien und Serbien studieren ihrer Werke gemeinsam mit jungen InstrumentalistInnen der mdw ein und bringen diese anschließend zur Aufführung. Künstlerische Leitung: Vida Vujic
    Werke von Urska Pompe, Sanda Majurec, Jana Andreevska, Isidora Zebeljan, Laura Cuperjani, Brina Jež, Ivana Stefanovic, Valentina Velkovska-Trajanovska
    Mit dem Antarja-Quartett

  10. Walter Baco sagt:

    25. Nov.
    19.30

    Österreichisch-Arabischer Musikabend
    Yamaha Concert Hall, Schleiergasse 20. 1100 Wien
    Konzert mit Walter Baco (Spontane Klavier-Improvisationen) und Orig. Arabisches Folklore-Ensemble.
    Eintritt frei, Spenden erbeten.
    Reservierung: azzammoha@gmail.com
    Mit der U Bahn. (U1) bis Endstelle Reumannplatz, dann 2 Stationen mit der Straßenbahnlinie 67 in Richtung Oberlaa bis Station Schleiergasse.

Schreibe einen Kommentar