Wettbewerbe

Hier können Sie aktuelle Wettbewerbe finden oder posten!

96 Beiträge zu Wettbewerbe

  1. CALL FOR ENTRIES
    SEE THE SOUND +++ SoundTrack_Cologne 14 +++ 23. – 27.08.2017

    SoundTrack_Cologne 14 lädt alle Filmschaffenden, Produzenten und Vertriebe ein, musikfokussierte Filme einzusenden.

    SEE THE SOUND, das Filmprogramm von SoundTrack_Cologne, findet auch in diesem Jahr wieder statt.
    Ab sofort können Biopics über Musiker oder Bands, Konzertdokumentationen, Bandportraits, Musikdokumentarfilme, Musikvideos oder Kurzfilme mit musikalischem Schwerpunkt eingereicht werden.

    SoundTrack_Cologne hat sich seit seiner Entstehung mit seinem Festival- und Kongressprogramm zur führenden europäischen Plattform für Musik und Ton in Film, Games, TV und Medien entwickelt. Als Festival, das sich ganz der Tonspur in all ihren Formen und Effekten in Verbindung mit dem bewegten Bild widmet, möchte SoundTrack_Cologne innerhalb der Filmreihe SEE THE SOUND außergewöhnlichen Musikfilmen die Möglichkeit bieten, auf großer Leinwand zu laufen.

    SEE THE SOUND widmet sich speziell den neu entstehenden Sicht- und Hörweisen durch die Begegnungen von Ton und Bild und zeigt das Beste aus den Bereichen künstlerischer Musikfilm, Musikdokumentarfilm, Musikvideo und Kurzfilm mit musikalischem Schwerpunkt.

    SEE THE SOUND zeichnet die beste Musikdokumentation aus!

    Zum inzwischen fünften Mal wird der Preis für die Beste Musikdokumentation im Rahmen von SEE THE SOUND vergeben. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert.

    Eingereicht werden können Filme, die 2016 oder 2017 produziert wurden oder nach dem 1. Januar 2016 ihre Premiere feierten. Berücksichtigt werden Filme in den Vorführformaten BluRay-Disc (bevorzugt), DCP und DVD, Musikvideos auch als quicktime.mov 720 x 576 PAL.
    Es gibt keine Beschränkungen bezogen auf das Produktionsland.

    Als Einreichungsform der Sichtungskopien werden Online-Screener bevorzugt. DVD-Einsendungen werden ebenfalls akzeptiert.

    Einsendeschluss ist Dienstag, der 23. Mai 2017.

    Die Teilnahmebedingungen und das Einreichformular finden sich auf der Homepage von SoundTrack_Cologne: http://www.soundtrack.cologne

    Der direkte Link zur Einreichung lautet:
    https://www.soundtrackcologne.de/wettbewerbe/filmeinreichung-see-the-sound-2017

    Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen!

  2. FRANZ SCHUBERT UND DIE MUSIK DER MODERNE
    KOMPOSITIONSWETTBEWERB: LIED

    Im Zuge des 10. Internationalen Wettbewerbs „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ 2018 schreibt die Kunstuniversität Graz einen Lied-Wettbewerb (Duo für Gesang und Klavier) aus, für den sich Studierende aller österreichischen Universitäten und Konservatorien bewerben können.
    Einreichfrist: 1. Juni 2017
    Der Wettbewerb ist öffentlich und Musik-Studierenden aller Nationen, die zum Zeitpunkt der Einreichung an einer österreichischen Universität bzw. österreichischem Konservatorium inskribiert sind, zugänglich.
    Detailinformationen: http://schubert.kug.ac.at/neuer-kompositionswettbewerb-lied-2/

  3. Composer in Residence 2017 - ZZM – Zentrum zeitgenössischer Musik sagt:

    Das ZZM – Zentrum zeitgenössischer Musik, schreibt aus:
    Composer in Residence 2017
    Teilnahmeberechtigung:
    Österreichische Komponisten und Komponistinnen und solche, die ihren Lebensmittelpunkt in Österreich haben.
    Es besteht keine Altersgrenze.
    Einzusenden sind:
    1 Biografie, 3 Partituren repräsentativer Werke, CDs wenn vorhanden, Presseberichte
    Einsendung:
    Bis spätestens 19. Mai 2017 (einlangend),
    an das ZZM,
    z.Hd.Herrn Horst Plessin,
    9020 Klagenfurt am Wörthersee,
    Edisonstraße 30.
    Eine Haftung für Verlust oder Beschädigung der Unterlagen durch das ZZM ist ausgeschlossen.
    Jury:
    Der/die Preisträger/in wird durch eine Jury, die vom ZZM gestellt wird, ermittelt.
    Komposition:
    Der/die Preisträgerin verpflichtet sich, eine Einladung des ZZM zu einer Komposition anzunehmen.
    Diese Komposition wird üblicherweise, auf Antrag, mit einer Dotation durch das Bundeskanzleramt, Sektion Kunst und Kultur abgegolten.
    Zusätzlich übernimmt das ZZM die Aufenthaltskosten im Tonhof, Maria Saal, für die Zeit von 2 Wochen für diese Arbeit (Nächtigung, Verpflegung, Benutzung von Infrastruktur).
    Uraufführung:
    Das ZZM ist berechtigt (nicht verpflichtet) das neue Werk als Uraufführung im Rahmen seines Konzertplanes mit weiteren Werken des/der Preisträgers/Preisträgerin mit einem Ensemble seiner Wahl aufzuführen. Eine über die Abgeltung der Aufführungsrechte n die AKM hinausgehende weitere monetäre Zuwendung für die Arbeit durch das ZZM erfolgt nicht !
    Das ZZM wird sich bemühen, einen Mitschnitt der Produktion durch den ORF zu erreichen.

  4. FRANZ SCHUBERT UND DIE MUSIK DER MODERNE
    KOMPOSITIONSWETTBEWERB: KLAVIERTRIO
    Der Wettbewerb ist öffentlich und KomponistInnen aller Nationen zugänglich.

    Einzureichen ist eine Komposition
    für Trio für Klavier, Violine und Violoncello.

    Das Werk darf weder bereits für eine Uraufführung angenommen, noch öffentlich aufgeführt, prämiert oder verlegt worden sein.
    Spieldauer: max. 15 Minuten
    Einreichfrist: 28. Februar 2017 (Datum des Poststempels, E-Mails)

    an:

    Kunstuniversität Graz
    Kennwort: Kompositionswettbewerb-Klaviertrio
    Leonhardstraße 15, 8010 Graz, Austria
    franz.schubert@kug.ac.at

    Altersgrenze für KomponistInnen:
    38 Jahre, geboren nach dem 1. März 1978

    Jury: Annette Bik, Chia Chou, Clemens Gadenstätter, Klaus Lang,
    Alexander Stankovski, Johannes Maria Staud, Annette Schlünz
    Informationen zur Ausschreibung: http://schubert.kug.ac.at/kompositionswettbewerb-klaviertrio/

  5. 12. Kompolize Winter 2018
    Internationaler Kompositionswettbewerb
    von psophos in Zusammenarbeit mit dem Lietzeorchester Berlin
    Der Wettbewerb:
    Der internationale Kompositionswettbewerb Kompolize von psophos und dem Lietzeorchester e.V. Berlin gibt zeitgenössischen Komponistinnen und Komponisten Gelegenheit, ihre Werke einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen und Erfahrungen mit einem großen symphonischen Klangkörper zu sammeln.
    Die Ausschreibung erfolgt für ein Symphonie-Orchester (3.3.3.3-4.3.3.1, timp, perc, str) – Maximalbesetzung.
    Informationen zur Ausschreibung und Teilnahme finden Sie unter: http://www.psophos.de

  6. Das Murau International Music Festival (MIMF) 2017 findet von 18. bis
    25. August statt und besteht aus einem Workshopprogramm für
    Gesang und Komposition und einer dreiteiligen Konzertreihe.
    Komponistinnen und Komponisten haben die Möglichkeit, bis dato
    unveröffentlichte Partituren zum diesjährigen Leitthema
    „Zufriedenheit“ einzureichen. Ausgewählte Stücke werden beim
    Galakonzert am 25. August unter der künstlerischen Leitung von
    Zane Zalis uraufgeführt.
    Einreichkriterien:
    o Genre: Pop-Klassik-Crossover
    o Werke für gemischten Chor (SATB), Streichquintett, Klavier, Schlagzeug, Bass, E-Gitarre
    und/oder Keyboard
    o Optional für Gesangssolistinnen oder -solisten
    o Länge: 3–7 Minuten
    o Sprache: Deutsch oder Englisch
    o Nur unveröffentlichte, bisher noch nicht aufgeführte Kompositionen
    o Vollständig editierte Partituren als .pdf-Datei
    Die Komponistinnen und Komponisten der ausgewählten Werke sind als Gäste des Festivals zum
    Galakonzert eingeladen und werden dem Publikum präsentiert. Unterkunft und Verpflegung in
    Murau erfolgen auf Einladung des Festivals.
    Die Einreichung begründet keinerlei rechtliche Ansprüche.
    Einreichungen bitte ausschließlich online via http://www.mimf.at übermitteln.
    Allfällige Rückfragen richten Sie bitte per E-Mail an Marko Zeiler: office@mimf.at.
    Bitte beachten Sie, dass nähere Informationen, mögliche Änderungen sowie die Ergebnisse
    laufend auf http://www.mimf.at veröffentlicht werden.
    Ende der Einreichfrist: 14. April 2017

Schreibe einen Kommentar