Internationales Pop-Songwriting-Seminar mit LEONIDAS CHANTZARAS (Songwriter, Produzent, A&R Manager bei imagem)

Die Fachgruppe Pop- & Rockmusik des Österreichischen Komponistenbundes lädt zu einem zweitägigen Pop-Songwriting-Seminar mit einem internationalen Superstar der Branche:

Leonidas Chantzaras (UK)

Als Songwriter und Produzent wirkte Leonidas Chantzaras an 25 Gold- und Platinalben mit. Bei Imagem Publishing ist er als Senior International A&R Manager tätig (u.a. Daft Punk und Mark Ronson). Zudem ist er Marketing Director der Black Rock Studios, die u.a. Justin Bieber und One Republic betreuen und betreibt seine eigene Produktionsfirma Freakchild! Entertainment. Chantzaras ist außerdem Mitbegründer des Black Rock Songwriting Camp – eines der besten Songwriting-Camps weltweit.

An zwei Tagen wird Leonidas Chantzaras an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien das Know‐How des erfolgreichen Songwritings vermitteln. SongwriterInnen erhalten mit der Teilnahme am Workshop die Möglichkeit, einen Einblick in die Arbeit eines international erfolgreichen Songwriters zu bekommen.

Es besteht auch die Möglichkeit einen eigenen Song mitzubringen. Einige Songs werden zum Anhören ausgewählt – Leonidas und Harald Hanisch („Ich Lebe“ (Christina Stürmer)) werden dazu konstruktive Kritik und Tipps geben.

Ort und Datum
mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Freitag, 3. November 2017, 16:30 – 20:30 Uhr und
Samstag, 4. November 2017, 10:00 – 13:00 Uhr

Teilnahmekosten
Normalpreis: € 195,-
Ermäßigter Preis für Studierende:  € 75,-
Ermäßigter Preis für ÖKB-Mitglieder: € 95,-
(Für Nichtmitglieder besteht die Möglichkeit, bei der Anmeldung die ÖKB-Mitgliedschaft zu beantragen und somit den ermäßigten Tarif nutzen zu können.)

Anmeldung
Ab sofort per Email an info@komponistenbund.at; weitere Infos zur Überweisung der Teilnahmegebühr und zur Veranstaltung folgen danach.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Die Reihung erfolgt nach Anmeldung. Die Anmeldung ist mit dem Eingang der Kursgebühr abgeschlossen.

 

Mit freundlicher Unterstützung von

Share

Schreibe einen Kommentar