Jubiläumskonzert 10 Jahre Klavierduo Marantos & Ossberger

Zum 10-jährigen Bestehen des Klavierduos Marantos & Ossberger sowie zum 60-Jahr-Jubiläum des Österreichischen Musikrats (ÖMR) präsentiert der ÖKB ein Konzert der beiden Interpreten mit Werken, die dem Duo gewidmet wurden.

Mi, 29. November 2017, 19:30 Uhr
Bösendorfer-Saal, Mozarthaus Vienna
(Domgasse 5, 1010 Wien)

Klavierduo Marantos&OssbergerKlavierduo Marantos & Ossberger:
Aus einer besonders gut funktionierenden Lehrer-Schüler-Beziehung entwickelte sich eine tiefe Freundschaft über die Generationen hinweg. Diese wurde zum Ausgangspunkt für die künstlerische Zusammenarbeit  zweier Musiker aus unterschiedlichen europäischen Kulturtraditionen. Ihre menschlich-künstlerische Begegnung birgt ein einzigartiges Potenzial. Unverwechselbare, scharf gezeichnete Umsetzungen von Musik sind ihr Markenzeichen. In den zehn Jahren seines Bestehens widmeten österreichische Komponisten wie Paul Hertel, Herbert Lauermann und Irina Malakh dem Duo ihre Kompositionen.

Auf dem Programm stehen dem Duo gewidmete Werke:
Irina Malakh: „Klavier.Spiele.at“(UA),
Paul Hertel „Symphonischer Satz“(UA),
Harald Huber „Diffusion“(UA),
Herbert Lauermann „…übungen im horizontgewinn und traumverlust…“,
Mathias Schmidhammer „Scherben“(UA),
René Staar „L’homme sans avenir“(UA),
Ernst Würdinger „Vier Capriolen“(UA)

Kartenreservierung unter info@komponistenbund.at
Kartenpreise: 12 Euro für ÖKB Mitglieder und 1 Begleitperson; 18 Euro ermäßigt für SchülerInnen, Studierende, PensionistInnen; 25 Euro Normalpreis

 

Kooperationspartner:

Mozarthaus Vienna

 

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

akm_oemr

 

 

 

 

Share

Schreibe einen Kommentar