Jugend komponiert 2013 – FinalistInnen

Der etablierte Nachwuchs-Kompositionswettbewerb Jugend komponiert wurde vom Österreichischen Komponistenbund und Musik der Jugend in der aktuellen Auflage für die Besetzung Vokalensemble von 4 bis 8 Stimmen (SATB bis SSAATTBB) ausgeschrieben. Bis zum 19. Jänner 2013 konnten KomponistInnen im Alter von 10 bis 18 Jahren ihre Werke einreichen. Die Jury*hat aus allen Kompositionen ihre Auswahl getroffen.

Die FinalistInnen sind:

Tanja Elisa GLINSNER, Patrick HAHN, David SCHIEBER, Kiron Atom TELLIAN, Lorina VALLASTER und Katharina WINCOR

Alle FinalistInnen sind eingeladen, an einem Workshop unter der Leitung des Komponisten Univ.-Prof. Mag. Wolfram Wagner teilzunehmen. Die eingereichten Kompositionen werden für die Uraufführung vorbereitet und darüber hinaus gibt es Wissenswertes zur Komposition von Vokalwerken zu erfahren.

Für TeilnehmerInnen des Wettbewerbs, die es nicht in das Finale geschafft haben, besteht die Möglichkeit als „passive TeilnehmerInnen“ am Workshop teilzunehmen, und die Arbeit an den Finalwerken mitzuverfolgen.

Die Finalwerke werden im Mai 2013 in Kooperation mit dem Festival Aspekte Salzburg, von einem professionellen Vokalensemble zur Uraufführung gebracht. Die Jury wird in Anschluss an die Aufführung die diesjährigen PreisträgerInnen küren. Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur stiftet Preisgelder in der Höhe von insgesamt € 3000,-.

Das Siegerwerk des diesjährigen „Jugend komponiert“-Wettbewerbs wird auch beim Abschlusskonzert des Bundeswettbewerbes „prima la musica“ am 2. Juni 2013 in Sterzing/Südtirol präsentiert.

Die Jury: Univ.-Prof. Klaus Ager, Mag. Richard Graf, Dana Christina Probst, Univ.-Prof. Wolfram Wagner, Univ.-Prof. Gunter Waldek

 

Dieses Projekt wir unterstützt von:

 

Share

Schreibe einen Kommentar