Jugend komponiert 2015 – Die PreisträgerInnen

Am Samstag, 9. Mai 2015 fand in Salzburg das Finale des bundesweiten Nachwuchs-Kompositionswettbewerbs „Jugend komponiert“ statt.

KomponistInnen im Alter von 1o bis 18 Jahren waren beim diesjährigen Wettbewerb aufgerufen, Werke für die Besetzung Gesang und Schlagwerk einzureichen. Die Werke der FinalistInnen wurden von professionellen MusikerInnen (Sopran: Silvia Spinnato; Schlagwerk: Michael Mitterlehner) zur Uraufführung gebracht. Die Fachjury – Richard Graf (Vorsitz), Martina Claussen, Erland Freudenthaler, Alexander Kukelka, Ludwig Nussbichler und Albin Zaininger – vergab die Preise:

Kategorie I (10-14 Jahre)
1. Preis: Valerie Ettenauer
1. Preis: Emilia Semper
2. Preis: Anna-Katharina Schäfer

Kategorie II (15-18 Jahre)
1. Preis: Erwan Borek
2. Preis: Veronika Humer
2. Preis: Dana Schraml

Wir gratulieren den PreisträgerInnen sehr herzlich!

Das Bundesministerium für Bildung und Frauen stiftete das Preisgeld von insgesamt € 3.000,-. (Kat. I: 1. Preis je € 400,-, 2. Preis € 200.-; Kat. II: 1. Preis € 1.000,-; 2. Preis je € 500,-).

Die PreisträgerInnen „Jugend komponiert 2015“ mit den Mitgliedern der Jury. Foto: aspekte salzburg

 

Jugend komponiert ist ein Projekt des Österreichischen Komponistenbundes in Kooperation mit Musik der Jugend und dem Festival Aspekte Salzburg.

Mit freundlicher Unterstützung von

 

 

 

 

Share

Schreibe einen Kommentar