Jugend komponiert PreisträgerInnen 2012

Am Samstag 12. Mai 2012 fand in Salzburg im Rahmen des Festivals Aspekte das Finalkonzert von Jugend komponiert 2012 statt.

Die Werke der sechs FinalistInnen wurden in hochkarätiger Besetzung (Ardia Statovci, Klavier; Anja Kronreif, Saxophon und Britta Bürgschwendtner, Kontrabass) hervorragend zur Uraufführung gebracht:

Raphael Pätzold – “Dorfmusik”
Simon Öggl – “Spiritus Domini”
Paul Schuberth – “Stück für Kontrabass, Klavier und Altsaxophon”
Anastasia Daria Welitschko – “Junk-City Promenade”
Flora Geißelbrecht – “In Entwicklung”
Tanja Elisa Glinsner – “Auf der ‘Spittelwies’”

Nicht einfach war die Aufgabe der Jury, aus den aufgeführten Werken die besten Kompositionen, und somit die diesjährigen PreisträgerInnen des bundesweiten Wettbewerbes zu küren. Dies zeigte sich auch an der Entscheidung der Jury, nicht nur einen, sondern gleich zwei erste Preise zu vergeben.

Die Jury:
Prof. Klaus Ager (Präsident Österreichischer Komponistenbund)
Cordula Bösze (Musikschule Tulln, Komposition)
Prof. Christoph Cech (Anton Bruckner Universität Linz)
Dr. Alice Ertlbauer-Camerer (ORF, Kultur + Neue Musik)
Mag. Richard Graf (Präsident Interessengemeinschaft NÖ KomponistInnen)

Die Preisverleihung von „Jugend komponiert 2012“ fand im Rahmen des anschließenden Konzertes „aspekteSPIELRÄUME 2012“ statt. Prof. Klaus Ager gratulierte allen FinalistInnen zu ihren beeindruckenden Leistungen und gab die Entscheidung der Jury bekannt:

Den ersten Preis teilen sich (v.l.n.r.) Anastasia Daria Welitschko (19, Salzburg) und Flora Geißelbrecht (17, Oberösterreich); der dritte Preis geht an Raphael Pätzold (14, Steiermark)

Die Werke der drei PreisträgerInnen wurden nochmals zur Aufführung gebracht und boten zusammen mit den präsentierten PreisträgerInnen des „Aspekte Sonderpreises 2012“ einen sehr erfreulichen Eindruck über die jungen musikalischen Talente in Österreich. Sowohl das Publikum als auch die Veranstalter zeigten sich begeistert von diesem spannenden Konzertvormittag.

Somit ist der 5. Nachwuchs-Kompositionswettbewerb „Jugend komponiert“ mit großem Erfolg zu Ende gegangen. Eine Fortsetzung des Wettbwerbs soll im Herbst folgen.

„Jugend komponiert“ ist ein Projekt des Österreichischen Komponistenbundes in Kooperation mit Musik der Jugend und Aspekte Salzburg.

Mit freundlicher Unterstützung von

 

Share

Schreibe einen Kommentar