Kompositionswettbewerb Gitarre.grenzenlos

Am 9. und 10. Mai 2014 findet in Schaan/Liechtenstein das 7. Internationale Musikschulfestival grenzenlos statt. Seit nunmehr 14 Jahren stehen die Musikschulen Liechtensteins, der Ostschweiz und Vorarlbergs in regem Austausch und führen alle zwei bis drei Jahre ein länderübergreifendes Musikschulfestival durch. Konzept des Festivals ist es, der Öffentlichkeit jeweils einen speziellen musikpädagogischen Aspekt zu präsentieren und den Austausch zwischen Lehrkräften, SchülerInnen und Eltern zu pflegen.

Kompositionswettbewerb
Dieses Mal steht die Gitarre im Mittelpunkt des Festivals mit dem Ziel, das Musizieren der zahlreichen GitarristInnen an unseren Musikschulen mit anderen Instrumenten zu fördern. Hierzu wird ein Kompositionswettbewerb ausgeschrieben, um MusikschülerInnen vermehrt geeignete Literatur in verschiedensten Besetzungen zur Verfügung stellen zu können. Die prämierten Kompositionen werden beim Joachim-Trekel-Musikverlag in Hamburg veröffentlicht und im Rahmen des Festivals am Samstag, 10. Mai 2014 durch Ensembles der verschiedenen Länder aufgeführt.

Die Komposition kann per Post oder per Mail (als pdf) bis 15. Oktober 2013 eingereicht werden. Sowohl auf der Partitur wie auch der jeweiligen Einzelstimmen darf der Name der Komponistin/des Komponisten nicht angegeben sein. Es wird um die Abgabe eines Soundfiles als Midi oder mp3 Datei gebeten. Gesucht werden Kompositionen, welche für den Unterricht, Aufführungen und Wettbewerbe geeignet sind.

Besetzung:
Trio bis Oktett, Mindestens eine Gitarre und ein weiteres Instrument, zudem muss die Besetzung zu mindestens einem Drittel aus Gitarren bestehen.
Das Niveau der Komposition muss jeweils der Elementar-, Unter- und Mittelstufe laut gesamtösterreichischem Rahmenlehrplan (www.komu.at) zugeordnet werden können, die Stilistik ist frei.

Dauer der Stücke:
Elementarstufe: Bis max. 4 Minuten; Unterstufe: 3 bis 6 Minuten; Mittelstufe: 4 bis 8 Minuten
Die Komposition darf noch nicht veröffentlicht sein und darf kein Plagiat enthalten bzw. auf keiner geschützten Komposition basieren.

Die ausgefüllte Anmeldung mit dem Namen der Komponistin/des Komponisten sowie die Kontaktdaten und ein kurzer Lebenslauf müssen in einem verschlossenen, mit dem Titel des Werkes versehenen Kuvert zusätzlich abgegeben werden. Diese Kuverts werden erst nach der Prämierung geöffnet.

Mit der Einreichung des Werkes erklärt sich die Komponistin/der Komponist einverstanden, dass dieses im Falle der Prämierung beim Joachim-Trekel-Musikverlag veröffentlicht werden kann. Aus den eingereichten Werken vergibt die Jury einen oder mehrere erste und zweite Preise, die mit einem Preisgeld und der Veröffentlichung prämiert werden. Danach erfolgt die Verständigung der Komponisten sowie die Zusendung der Verträge des Verlags.

 Prämierung:
1. Preis: CHF 500,- / ca. € 400,- und Veröffentlichung beim Trekel-Verlag
2. Preis: CHF 200,- / ca. € 160,- *
SONDERPREIS: CHF 300,- / ca. € 250,- für die beste Komposition einer Komponistin, eines Komponisten unter 20 Jahre, gestiftet von der INÖK – Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen (www.inoek.at)
* Je nach Erfolg der Veröffentlichungen besteht in den kommenden fünf Jahren die Option, auch die Kompositionen mit zweitem Preis zu veröffentlichen. Falls dies geschieht, wird das Preisgeld auf insgesamt CHF 500,- erhöht.

Die Werke werden beim grenzenlos-Festival am 10. Mai 2014 in Schaan/Liechtenstein von MusikschülerInnen und Lehrenden aufgeführt. Dabei werden auch die beim Trekel-Verlag herausgegebenen Hefte präsentiert.

Die eingereichten Partituren werden nicht zurückgeschickt, nicht prämierte Werke werden auf Wunsch der Komponistin/des Komponisten vernichtet. Werden mehrere unterschiedliche Werke eingereicht, so ist für jedes Werk eine eigene Anmeldung auszufüllen. Die Entscheidung der Jury ist unanfechtbar, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Einreichung bis 15. Oktober 2013 bei:
Liechtensteinische Musikschule
z. Hd. Dir Klaus Beck
Postfach 435,
FL- 9490 Vaduz
Fürstentum Liechtenstein

E-Mail: info@musikschule.li
Telefon: +423 235 03 30

Veranstalter: Liechtensteinischer Musikschule, Musikschulen der Ostschweiz, Vorarlberger Musikschulwerk

Partner: Haus der Musik Trekel – Hamburg, Österreichischer Komponistenbund, Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen

Download Wettbewerbsunterlagen
Kompositionswettbewerb_Gitarre_grenzenlos-2013

Share

Schreibe einen Kommentar