Konzert: „extended piano“

Konzertreihe Neue Musik aus Österreich – „extended piano“

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19:30 Uhr
Festsaal der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Seilerstätte 26, 1010 Wien

Dieser spezielle Klavierabend ist ausschließlich dem extended piano gewidmet. Hierbei steht häufig nicht weniger als die „Klavierhaftigkeit“ – die traditionelle Identität des Instruments – auf dem Prüfstand: neue Spieltechniken, Präparationen, theatralische Aktionen und live-Elektronik sind in diesem Kontext wesentliche Mittel, mit denen der Kosmos Klavier abgetastet, bereichert, verwandelt, gesprengt und individuell neu definiert wird.

In diesem Programm mit Werken österreichischer Musikschaffender eröffnet sich eine Vielfalt von Intentionen, Zugängen und Ausprägungen dieses spannenden Phänomens.


Programm:


Karlheinz Essl/Gerhard Eckel Con una certa espressione parlante (Extended piano, computer and  vibration speaker) (1985/2015)
Katharina Klement Tatsächlich ohne Ausdruck (2013)
Thomas Larcher
Smart Dust (2005)
Wolfgang Mitterer Uluru 2 für präpariertes Klavier und Tonband (1999)
Grzegorz Pieniek Unknown Path (2014)
Christoph Renhart Mondviolen (2012)
Dino Residbegovic Pedal étude und Percussion étude aus Visiting speech therapist (for amplified piano) (2014-16)

Katharina Bleier, Klavier
Karlheinz Essl, Computer


(Fotos Bleier: Regina Längle, Foto Essl: Julia Wesely)

Der Eintritt ist frei.
Um Reservierung unter info(at)komponistenbund.at oder 01/7147233 wird gebeten.

 

Eine Veranstaltung des Österreichischen Komponistenbundes (ÖKB).

Mit freundlicher Unterstützung von

Schreibe einen Kommentar