Konzert „Im Portrait: MAX BRAND Ensemble“

am 9.12.2014 um 20:30h
im Jazz&Music Club Porgy & Bess (Riemergasse 11, 1010 Wien)

Werke von: Franz Koglmann, Viola Falb, Michael Mantler, Max Brand und Manuela Kerer

MAX BRAND Ensemble
Dirigent: Christoph Cech
Künstlerische Leitung: Christoph Cech und Richard Graf

Das MAX BRAND Ensemble präsentiert in diesem Konzert die Bandbreite seines Wirkens anhand von ausgewählten Komponistinnen und Komponisten, die mit Ihrem Werk Wesentliches für die österreichische und internationale Musikszene geleistet haben und leisten. Franz Koglmann hat speziell zu diesem Anlass eine Komposition für das MAX BRAND Ensemble geschrieben, die zur Uraufführung gebracht wird. Aber auch die weibliche Seite ist sehr stark vertreten mit Viola Falb und Manuela Kerer, die auch im Grenzbereich Neue Musik und Jazz spannende Zugänge eröffnen. Max Brand als Ausgangspunkt dieses Konzerts wird mit seinen elektronischen Kompositionen von den InterpretInnen interaktiv und improvisierend einem Remix unterzogen.

PROGRAMM

Franz Koglmann: Chroma, Musik der Farben – Uraufführung (Kompositionsauftrag des Landes NÖ)
Viola Falb:
Synchrotron
Michael Mantler:
Chamber Music Eight
Max Brand:
Peca
Max Brand:
remixed & improvised by MBE
Manuela Kerer:
Die große Koalition

MAX BRAND Ensemble: Annegret Bauerle: Flöten – Peter Tavernaro: Oboe – Eberhard Reiter: Klarinetten, Saxofone – Robert Brunnlechner: Fagott – Balduin Wetter: Horn – Mario Rom: Trompete – Joe Pinkl: Posaune – Joanna Lewis: Violine – Simon Frick: Violine – Martina Engel: Viola – Arne Kircher: Violoncello – Tibor Kövesdi: Kontrabass, E-Bass – Sun Yi: Vibraphon – Christian Heitler: Klavier – Richard Graf: Gitarre – Johannes Kretz: Live-Elektronik
Christoph Cech: Dirigent
Künstlerische Leitung: Christoph Cech, Richard Graf
 

Tickets: 01 512 88 11 (Mo – So ab 16 Uhr) oder www.porgy.at
Ermäßigte Tickets (€ 10 statt € 18) für ÖKB-Mitglieder!

Ein Konzert der INÖK – Interessengemeinschaft NÖ KomponistInnen in Kooperation mit dem Österreichischen Komponistenbund und dem Jazz&Music Club Porgy & Bess.

Mit freundlicher Unterstützung von
Bundeskanzeramt:Kunst und Land Niederösterreich.

Share

Schreibe einen Kommentar