Konzert: TRANSITION – mit dem MAX BRAND Ensemble

Improvisation ist – ebenso wie der Einsatz von Live-Elektronik – ein Wesensmerkmal des MAX BRAND Ensembles. In diesem Sinne steht der Wechsel zwischen Komposition und Improvisation, aber auch zwischen verschiedenen Idiomen der zeitgenössischen Musik im Mittelpunkt dieses Programms.

Samstag, 21. April 2018, 19:30 Uhr
Festsaal Langenzersdorf (Hauptplatz 9, 2103 Langenzersdorf)
(Anfahrt aus Wien mit S3 oder Bus 850)

MAx BRAND Ensemble
Steven Scheschareg . Bariton
Johannes Kretz . Live-Elektronik
Richard Graf . Leitung

Programm:
Ferdinand Weiss:
Improvisation über Klangflächen (2011)
Maxim Seloujanov: 
Rynok (2017) mit Video und Anleitung (2017)
Morgana Petrik: funken. klagen (2017) für Bariton und Ensemble, nach dem gleichnamigen Gedichtzyklus von Dine Petrik (2017)
Max Brand: remixed & improvised (Uraufführung)
Johannes Kretz: T.T.T.T.T. (2014)
Richard Graf: Trane’s Mode (2014)

Eintritt: Vorverkauf: € 18,- Abendkassa: € 20,-
Ermäßigt: € 14,- für SchülerInnen, Studierende, INÖK-/ÖKB-/ÖGZM-Mitglieder
Um Reservierung bis 18.04.2018 unter office@inoek.at wird ersucht!

Eine Zusammenarbeit von INÖK, ÖGZM und ÖKB in Kooperation mit der Gemeinde Langenzersdorf

mit freundlicher Unterstützung von


Schreibe einen Kommentar