Neue Musik – heute? Symposium zur aktuellen Situation der Neuen Musik

23. bis 26. Oktober 2012, Wien
Orte: Franz Liszt-Saal / Universität für Musik und darstellende Kunst Wien &
ARTspace / Palais Kabelwerk

Die Neue Musik ist heute weitgehend etabliert, stellt aber nach wie vor ein schmales Segment am Musikmarkt bzw. in der Medienöffentlichkeit dar. Der auch heute noch spürbare elitäre Anspruch der Neuen Musik steht immer mehr im Widerspruch zu aktuellen Tendenzen künstlerischen Agierens.

Lässt sich der Begriff der Neuen Musik heute überhaupt noch aufrecht erhalten? Was macht jeweils neue Musik spannungsvoll, was steckt hinter dem Anspruch der KünstlerInnen, immer wieder Neues schaffen zu wollen? Es gilt, die zeitgenössische Kunstmusik im Kontext des heutigen Wertewandels und der technischen, medialen und gesellschaftlichen Veränderungen neu zu begreifen und in Hinblick auf Grenzziehungen etwa zwischen Genres und sozialen Gruppierungen, aber auch bezüglich problematischer Entwicklungen wie die unserer Hör- bzw. Musikkonsumgewohnheiten, alte Kategorien und Denkgebäude zu hinterfragen und gegebenenfalls neu zu bewerten. weiter

Programm: www.musicaustria.at/symposium-neue-musik-heute

Veranstalter: mica – music austria in Kooperation mit WIEN MODERN und der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien von 23. bis 26. Oktober 2012

Zielgruppe: Das Symposium richtet sich an österreichische Musikschaffende und MusikwissenschaftlerInnen sowie an ein musikinteressiertes Publikum

Das Symposium Neue Musik – heute? ist Teil der Reihe Musik.Neu
3 Symposien, veranstaltet von mica – music austria (Oktober 2012), Österreichischer Komponistenbund (14.-16. Juni 2013) und IGNM (November 2013) und Kooperationspartnern.

Share

Schreibe einen Kommentar