PreisträgerInnen des phonoECHOES Wettbewerb stehen fest

Der Österreichische Komponistenbund (ÖKB) und das Klanghaus Untergreith hatten im Frühjahr 2020 erstmals einen Wettbewerb für Klangkunst und elektronische Musik ausgeschrieben. Die von einer Fach-Jury ausgewählten fünf Finalwerke wurden in Kooperation mit Iklectik London am 26. November live auf Youtube gestreamt. Das Publikum war dabei herzlich eingeladen, über einen Link unter dem Stream mit zu voten. Erfreulich war, dass fast 400 Personen dieser Einladung folgten und ihre Stimme abgaben. Die Fach-Jury war anschließend live in den Stream zugeschaltet. Beide Votings (Publikum und Jury) kamen unabhängig voneinander zum gleichen Ergebnis, weshalb innerhalb von Minuten die Gewinnerwerke bekannt gegeben werden konnten.

Mit jeweils € 700,- wurden prämiert:

Veronika Gmeindl „DU“
Sebastian Leopold „drift“
Lukas Moritz Wegscheider „Memoire“

Wir gratulieren allen PreisträgerInnen sehr herzlich!

 

Das Publikums-Voting sag wie folgt aus:

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar