Austrian Composers Young Jazz Award

Kompositionswettbewerb für Jazzkomposition 

Die Austrian Composers schreiben mit dem Young Jazz Award erstmals einen Kompositionswettbewerb für Jazzkomposition aus. 

Teilnahmekriterien
Teilnahmeberechtigt sind alle KomponistInnen zwischen 17 und 30 Jahren (1991), die ihren ordentlichen Wohnsitz in Österreich haben oder die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen.
Zur Teilnahme ist das Anmeldeformular auszufüllen. Das Werk ist anonym, nur mit Kennwort versehen abzugeben. Es dürfen mehrere Werke eingereicht werden. 

Besetzung
Das eingereichte Werk soll für die folgende Besetzung ausgeführt werden: Trompete, Altsaxophon, Posaune, Klavier, Bass (Kontrabass oder E-Bass) und Schlagzeug ausgeführt werden. Es muss auch einen Teil zum Improvisieren beinhalten und soll eine Aufführungsdauer von vier bis sieben Minuten haben. Für die Instrumente der Rhythmusgruppe sollen zumindest beispielhaft der Grundrhythmus und Akzente notiert werden. 

Einreichung
Die Komposition muss mit Partitur und Einzelstimmen online über das Einreichformular eingereicht werden. Optional kann ein MIDI-File im mp3 Format beigefügt werden.  
Hier geht es zum Einreichformular.

Teilnahmegebühr pro eingereichtem Werk: 
€ 19,- für Mitglieder der Austrian Composers Association
€ 35,- für Studierende
€ 65,- regulär*
Für Studierende der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien ist die Einreichung gratis. 

(*Es besteht die Möglichkeit gemeinsam mit der Einreichung die Mitgliedschaft für die Austrian Composers Association zu beantragen und die ermäßigte Teilnahmegebühr in Anspruch zu nehmen.)

Die Einreichung gilt erst dann als vollständig, wenn die Teilnahmegebühr auf das Konto der Austrian Composers Association einbezahlt wurde. Auch hier gilt der 28. Februar 2022 als Stichtag für die Überweisung. 

Konto lautend auf Austrian Composers Association, IBAN: AT102011131006804644 

Einsendeschluss: 28. Februar 2022 

Finalkonzert & Preisverleihung
Eine Fach-Fachjury bestehend aus Mitgliedern der Fachgruppe Jazz der Austrian Composers Association (Vorsitz: Wolfgang Seligo) wählt die finalen Werke aus, die am 7. Mai 2022 in einem Konzert im Haydn-Saal der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien durch ein Ensemble (Leitung: Viola Falb) zur Aufführung gelangen. 
Im Anschluss daran werden von der anwesenden Fach-Jury die drei Gewinnerwerke prämiert. Die Entscheidung der Jury ist unanfechtbar, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Preise & Preisgelder
1. Platz: € 600,- sowie ein Einkaufsgutschein für das Musikhaus „Klangfarbe“ im Wert von € 150,-

Die weiteren Platzierten erhalten Sachpreise wie 

  • die Musikproduktionssoftware “Cubase Pro” (Wert € 579-, zur Verfügung gestellt von Steinberg Technologies)  
  • #die Notationssoftware “Finale” (Wert € 299,- , zur Verfügung gestellt von MakeMusic
  • eine öffentliche Aufführung eines Werkes eines/einer PreisträgerIn durch das VMI Composer Ensemble inkl. Ton- und Videoaufnahme (zur Verfügung gestellt vom Konservatorium VMI – Vienna Music Institute
     

Förderer und Partner

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar